Hilfe, ein Geschenk

Ein alljährlicher Dialog:

A: Wir haben ja bald beide Geburtstag. Wollen wir da was Schönes machen?

B: Ja, wir könnten lecker essen gehen, ins ….?

A: Ja, gerne. Aber wir schenken uns nichts, oder?

B: Hmm, mal sehen.

A: Ich hab ja alles, du mußt mir nichts schenken.

B: Ich weiß, dass ich dir nichts schenken muß. Aber vielleicht möchte ich dir ja etwas schenken?

A: Aber warum denn? Ich hab doch auch kein Geschenk für dich.

B: Ich möchte dir eine Freude machen. Du mußt mir nichts schenken.

A: Aber wenn du mir etwas schenkst, ist das doch doof.

B: Wieso ist das doof, wenn ich dir etwas schenken möchte? Das macht mir doch auch Spaß und ich freue mich, wenn ich dir eine Freude machen kann.

A: Hmm.

B: Vielleicht freust du dich ja über ein Geschenk von mir?
Wenn ich dir etwas schenke, bedeutet es nicht, dass du mir auch etwas schenken mußt.

A: Wünschst du dir etwas?

B: Ich wünsche mir nichts, auch ich hab alles. Aber wenn du eine schöne Überraschung für mich hast, freue ich mich bestimmt.

A: Ach menno, gib mir doch wenigstens einen Tip. Ich bin sowieso schon so im Stress.

B: Ich will dir keinen Stress machen, ich erwarte kein Geschenk von dir. Laß uns einfach lecker essen gehen.

A: Dann schenken wir uns also nichts?

B: Mal sehen.

 

 

 

Leave a Reply